A.o. Mitgliederversammlung inkl. Vorstandswahl

 

Am 22.06.21 fand die a.o. Mitgliederversammlung der Tierhilfe Süden e.V., pandemiebedingt als Online-Veranstaltung, statt. Mitglieder hatten vorab die Möglichkeit mittels Briefwahl abzustimmen.

 

Im Teil 1 der Veranstaltung konnten Mitglieder, die nicht per Brief gewählt hatten, ihre Stimme online abgeben. Sieben Mitglieder nahmen daran teil.

Das Gesamtergebnis aus Briefwahl und Onlinewahl wurde ausgewertet und verkündet: Für die Position des Vorstandsvorsitzes erhielt Dr. Liepelt 161, Frau Pickel 73 Stimmen. Als Schatzmeisterin wurde Frau Gilgert mit 164 Stimmen gewählt. Kandidatin Frau Dittmann erhielt 71 Stimmen. 162 Mitglieder wählten Frau Albrecht für die Position der Schriftführerin, 72 Wähler stimmten für Frau Bürkner. Die gewählten Kandidaten und Kandidatinnen nahmen die Wahl an und freuen sich darauf, ihre Aufgabe in Angriff zu nehmen.

Nach kurzer Pause ging es im Teil 2 der Veranstaltung um den Rechenschaftsbericht des Notvorstandes, den Finanzbericht und den Bericht der Kassenprüfer. Dr. Hubertus Liepelt und Mario Schmitt standen hier Rede und Antwort. 23 Mitglieder nutzen die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Kritik zu äußern und Anregungen einzubringen. Nach mehrheitlicher Entlastung des Notvorstandes war die Online-Veranstaltung schließlich zu Ende. Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern für die rege Teilnahme an der Wahl.

 

Neu gewähltes Vorstandsteam der Tierhilfe Süden e.V.:


Neue Mitteilung zur a.o. Mitgliederversammlung 2021 mit Vorstandswahl

                                                                                                                                                     München, 12.05.2021

Liebe Mitglieder der Tierhilfe Süden, 

 

ergänzend zu unserer Mitteilung vom April 2021 möchten wir alle Mitglieder über den aktuellen Status der Vorbereitungen zur Abhaltung der a.o. Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl informieren. Nachdem klar ist, dass eine Mitgliederversammlung als Präsenzveranstaltung in nächster Zeit nicht möglich sein wird, wird es auf eine Video-Wahl mit der Möglichkeit einer vorherigen Briefwahl hinauslaufen. Um hierfür alle notwendigen Fristen und Vorbereitungen einhalten zu können, wird diese a.o. Mitgliederversammlung erst im Laufe des Juni 2021 stattfinden. Zusammen mit der Einladung + Tagesordnung werden alle Unterlagen für eine Briefwahl, die Vorstellungen der Kandidaten für die drei Vorstandspositionen, die Rechenschaftsberichte des Notvorstandes und die Jahresberichte 2019 + 2020 des Steuerberaters verschickt, damit sich die Mitglieder ein exaktes Bild machen und ihre Wahl treffen können.

Kandidaten für ein Vorstandsamt können sich mit einer persönlichen Vorstellung ihrer Person und den Zielen für das Amt bei der Tierhilfe Süden e.V. eingehend im Büro der THS bis zum 31.Mai 2021 schriftlich per Brief oder E-Mail anmelden. Eine spätere Aufstellung als Vorstand erst in der Video-Versammlung ist damit ausgeschlossen.

Ebenso können nur Mitglieder der THS an der Wahl teilnehmen, die bis zum 31.Mai 2021 registriert sind und ihren Mitgliedsbeitrag eingezahlt haben oder einen SEPA-Einzug gewählt haben.

 

Für den Vorstand

 

Dr. Hubertus Liepelt                          Mario Schmitt


Mitteilung zur Mitgliederversammlung 2021 mit Vorstandswahl

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Tierhilfe Süden,

 

 

turnusgemäß findet 2021 wieder eine Mitgliederversammlung und eine Neuwahl des Vorstandes statt. Nachdem das Amtsgericht im Streitfall um die letzte Vorstandswahl 2019 einen Vergleich vorgeschlagen hat und beide Parteien diesen angenommen haben, ist der aktuelle Vorstand verpflichtet, bis zum 23.April 2021 zu einer Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl zu laden. Die Mitgliederversammlung soll bis zum 21.Mai 2021 stattfinden, allerdings unter dem Vorbehalt, dass die Inzidenzzahl zum Zeitpunkt der Ladung in München unter 50 liegt. Wenn das nicht der Fall ist, verschiebt sich der Termin für die Ladung jeweils um eine Woche, bis die oben genannten Bedingungen erfüllt sind.

 

Wenn eine Präsenzwahl in absehbarer Zeit wegen der Pandemiebestimmungen nicht durchführbar ist, bietet das Vereinsrecht eine Sonderregelung für eine virtuelle Mitgliederversammlung an, d.h. eine Teilnahme an der Mitgliederversammlung über eine Video-Konferenz ggf. ergänzt durch eine vorherige Briefwahl für Mitglieder, die daran nicht teilnehmen können oder wollen. Einige Mitglieder haben sich schriftlich per Brief und Mail an den Vorstand gewendet und für eine Briefwahl plädiert. Eine reine Briefwahl ist laut Vereinsrecht nicht möglich.

 

Diese Form der Wahl setzt voraus, dass der aktuelle Vorstand seine Rechenschaftsberichte für die Geschäftsjahre 2019 + 2020 mit der Einladung verschickt und sich Mitglieder vorher als Kandidaten für den neu zu wählenden Vorstand (Vorsitz, Kassier, Schriftführer) melden und darin schriftlich vorstellen.

 

Der Jahresabschluss 2020 ist dieser Tage vom Steuerberater fertig gestellt worden. Die Vorbereitungen der Rechenschaftsberichte 2019 + 2020 durch den Vorstand werden für diese Sonderregelung nach Erhalt des Jahresberichtes des Steuerberaters noch eine Zeit in Anspruch nehmen, damit dann – zusammen mit den Vorstellungen der zur Wahl stehenden Kandidaten – eine Vorstandswahl möglich gemacht wird.

 

Während der Video-Versammlung wird der Vorstand persönlich die Rechenschaftsberichte vortragen und für Fragen zur Verfügung stehen und die Stimmen zur Vorstandswahl auszählen und das Ergebnis bekanntgeben. Die Teilnahme an der Mitgliederversammlung setzt voraus, dass der Mitgliedsbeitrag 2021 bezahlt oder per Einzugsermächtigung vom Verein eingezogen wird, was bei der Teilnahme überprüft wird.

 

Zusammen mit der Einladung zur Mitgliederversammlung erhalten alle Mitglieder eine Frühjahresflyer mit ersten Berichten zum GJ 2021 und zu unseren Projekten, der gleichzeitig an über 4000 Freunde und Spender der Tierhilfe Süden verschickt wird und in dem traditionell im Frühjahr zu Spenden aufgerufen wird.

 

Für den Vorstand

 

Dr. Hubertus Liepelt                          Mario Schmitt

 


***********Verlegung der Mitgliederversammlung auf 2021**********************

Aufgrund der unberechenbaren Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen verlief im Jahr 2020 einiges anders. Angesichts der Hygiene- und Schutzmaßnahmen und den gesetzlichen Auflagen hat die Vorstandschaft entschieden, die Jahreshauptversammlung 2020 auf das Folgejahr zu verschieben und somit zwei Geschäftsjahre zusammenzulegen. Ort und Termin der Versammlung werden allen Mitgliedern schriftlich bekannt gegeben.


************Jahreshauptversammlung 2018***************************************

Am Freitag, dem 13. Juli 2018, konnte der Vorstand der Tierhilfe Süden e.V. viele interessierte Mitglieder im „Bräustüberl“ des Hotels Alpenhof begrüßen. Für manche war es ein Wiedersehen mit Gleichgesinnten, die den späteren Ausführungen über die Arbeit der Tierhilfe aufmerksam und interessiert lauschten.

Nach dem „Pflichtprogramm“ auf der Tagesordnung war noch lange nicht Schluss. Angeregt diskutierten Mitglieder über eigene Erfahrungen und ihre Lieblinge, die teilweise dabei waren. Diese wirkten ziemlich desinteressiert und wurden erst lebhaft, als sie die Aufbruchstimmung bemerkten. Es war wie in all den vergangenen Jahren ein erfolgreicher und friedvoller Abend.

 


************Jahreshauptversammlung 2017***************************************

 

Frau Renate Bergander, die bisherige Vorsitzende, verabschiedet
sich nach 24 Jahren Einsatz  
zum Wohle der Tiere. Die Tierhilfe
Süden e.V. dankt ihr für dieses lange ehrenamtliche
Engagement.

 

 

 

 

 

 

Der gewählte Vorstand 2017:


Vorsitzende:  Heide-Maria Pickel 

Schatzmeisterin: Michaela Dittmann 

Schriftführerin: Petra Gilgert



Auch zu der diesjährigen Mitgliederversammlung am 30. Juni 2017 fanden sich viele Mitglieder ein, die teilweise von weither angereist waren.

 

Die Schatzmeisterin Heidi Pickel begrüßte die Anwesenden und nachdem die Formalien wie Versammlungsleitung und Protokollführung geklärt waren, berichtete Heidi Pickel in ihrer Eigenschaft als Projektleiterin über die vielfältige Tierschutzarbeit in den entsprechenden Ländern, über die Aufgaben und Probleme, über Maßnahmen und Erfolge. Diese Informationen wurden visuell unterstützt durch an die Leinwand projektierte Fotos und Videos aus den Tierheimen.

 

Gemäß der Tagesordnung folgte der Finanzbericht, wobei darauf hingewiesen wurde, dass die Zahlen in den für die anwesenden Mitglieder vorbereiteten Mappen mit den Beschreibungen  der einzelnen Projekt ebenfalls nachgelesen werden können. Nach dem Bericht der Kassenprüfer, in dem die hervorragend geführte Buchführung lobend erwähnt wurde, die zu keinerlei Beanstandungen Anlaß gab, wurde die Versammlung um Entlastung des Vorstandes gebeten. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

 

Im Anschluss begründete die bisherige Vorsitzende Renate Bergander ihren Entschluss, nach 24-jährigem Einsatz für Straßentiere von ihrem Amt zurück zu treten. Frau Heidi Pickel bedankte sich bei Renate Bergander für diese vielen Jahre tierschützerischen Engagements.

 

Nun mußte der Vorstand neu gewählt werden, wofür sich Heidi Pickel als Vorsitzende, die bisherige Schriftführerin Michaela Dittmann als Schatzmeisterin und Petra Gilgert [Straßenkatzen von Rom]  zur Verfügung stellten.  Nach Vorstellung der Kandidatinnen wurde die Wahl durchgeführt,  alle Kandidatinnen wurden einstimmig in ihrem neuen Amt bestätigt.

 

Bei der erforderliche Neuwahl der Revisoren wurden die Rechtsanwältin Carola Eder und Ute Diermeier ebenfalls einstimmig gewählt.

 

Nun folgte der entspannende Teil, Mitglieder und Vorstand saßen noch lange  beisammen, es wurde lebhaft diskutiert und berichtet. Im Verlauf des Abends aufgekommene Fragen beantwortet, von den eigenen Lieblingen erzählt. Beim Auseinandergehen waren sich alle einig, im nächsten Jahr wieder dabei sein zu wollen.


Der Vorstand der TIERHILFE SÜDEN e.V. lädt herzlich zur Jahreshauptversammlung am 

 

Freitag, dem 30. Juni 2017, Beginn 18.00 Uhr

Einlass ab 17.00 Uhr

 

im Alpenhotel „Bauernstüberl, Adolf-Kolping-Str. 14

 

nach München ein und würde sich freuen, die Mitglieder persönlich begrüßen zu dürfen.

 

[Hinweis: Die Adolf-Kolping-Straße  befindet sich zwischen Schiller- und Sonnenstraße, Nähe Hauptbahnhof  bzw. Stachus, mit Anschluss an S- und U-Bahn.]

 

 

Tagesordnung ab 18.00

  1.  Eröffnung und Begrüßung durch die Vorsitzende
  2. Bestimmung des Versammlungsleiters
  3. Bestimmung des Protokollführers
  4. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit
  5. Bericht über unsere Projekte im Ausland – Frau Pickel
  6. Finanzbericht der Schatzmeisterin
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung des Vorstands
  9. Neuwahl Vorstand
  10. Neuwahl Kassenprüfer
  11. Ausklang – Ende der Versammlung ca. 20.00 Uhr

 

    

Der Vorstand der Tierhilfe Süden e.V.

Renate Bergander – Heide-Maria Pickel – Michaela Dittmann


************Jahreshauptversammlung 2016***************************************

 

An unsere Mitglieder, Spender und Interessenten:

 

Zu der am 25. Juni 2016 abgehaltenen Mitgliederversammlung waren erfreulicherweise viele Mitglieder gekommen, wir mussten sogar noch einen Tisch und Stühle anstellen und etwas enger zusammen rücken.

Vierbeinige Begleitpersonen, teilweise schmusig ruhig, teilweise etwas aufgeregteren Temperaments, ließen die Begrüßung der Vorsitzenden, Frau Renate Bergander, und die Vorträge der Schatzmeisterin, Frau Heide-Maria Pickel, ergeben über sich ergehen.

 

Die Mitglieder hingegen hörten aufmerksam zu und an den anschließend gestellten Fragen war zu spüren, wie sehr sie das Gehörte interessiert und bewegt hatte. Die Sammelmappen mit allen Informationen, vom Kassenbericht bis hin zu Projektbeschreibungen wurden wieder gerne angenommen.

 

Jeder hatte somit die Möglichkeit, zu Hause nochmals nachzulesen, welchen Arbeitseinsatz unsere Tierschutzarbeit fordert, welche finanziellen Mittel eingesetzt werden müssen, um vom Futter bis hin zu tierärztlicher Behandlung und Kastrationen eine optimale Versorgung der Tiere zu gewährleisten, und welche Ergebnisse erzielt werden konnten.

 

Wobei nicht verschwiegen wurde, mit welchen Schwierigkeiten, mit Behörden und Mitarbeitern im Ausland die TIERHILFE SÜDEN e.V. zu kämpfen hat. Tierschutz im Ausland bedeutet intensiven, nervenaufreibenden und pausenlosen Einsatz für die Vierbeiner.

Das ist aber nur die eine Seite, denn ohne die Spendenbereitschaft unserer Mitglieder und Freunde ginge gar nichts. Denn sie finanzieren die vollen Futternäpfe, medizinische Versorgung, Kastrationen, aber auch saubere Gehege, Freilauf und – wie in Demirtas – ein Planschbecken zur Erfrischung bei 40 ° im Schatten. Dafür sagen wir nochmals DANKE !

 

Ihre TIERHILFE SÜDEN e.V.

Der Vorstand und das Team


************Jahreshauptversammlung 2015***************************************

Unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstands fand am Freitag, dem 24. Juni 2015 im Münchner ALPEN HOTEL statt.

 

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Renate Bergander und ihrer kurzen Danksagung an unsere kämpferische Projektleiterin Heidi Pickel wurde die Sitzung eröffnet.


Die Schatzmeisterin und Projektleiterin, Heide-Maria Pickel trug neben dem Finanzbericht, sowie dem Bericht über die Auslands-Projekte des Vereins, auch ihre vielen aufreibenden Erfahrungen mit Behörden, Veterinären und vermeintlichen Tierschützern vor, der sehr interessiert aufgenommen wurde.

 

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet,  als auch einstimmig wiedergewählt, so ist der "alte" Vorstand wieder der "neue".


Zu Gast waren Inge Himssler, die nimmermüde Katzenfrau aus Alanya, die leider nach 15 Jahren Türkei nun zurückkehrt nach Deutschland und unsere Petra Gilgert aus Italien. Beide Damen trugen dramatische Berichte, teils mit Bildern - die groß auf Leinwand präsentiert wurden - vor und man konnte eine Stecknadel fallen hören, solch eine gespannte Stille herrschte im Raum.

Die Erschütterung der Mitglieder war zu spüren, die Anteil am großen Elend der Straßentier-Berichte nahmen.

 

Als Abschluss wurde noch lange über das Projekt Türkei, Tierheim "Demirtas", mit einigen engagierten Mitgliedern diskutiert. 

Es bedankt sich bei allen unseren Mitgliedern der Vorstand der TIERHILFE SÜDEN e.V.


************Jahreshauptversammlung 2014 ***************************************

Wir danken unseren Mitgliedern für die Teilnahme an unserer Jahreshauptversammlung  2014 in München.

 

Es war ein sehr informativer und geselliger Abend.

 

Der Vorstand erzählte von der täglichen harten Arbeit im Auslandtierschutz und über Neuerungen bei unseren zahlreichen Projekten.

 

Wir danken für Ihr Vertrauen und die einstimmige Entlastung des Vorstands.

 

Ihr Tierhilfe Süden e.V. Team