Happy Ends

Ehemalige Hunde aus dem Tierheim Gazipasa und Demirtas, haben wie man sieht alle einen Traumplatz gefunden!

**********************************************************

Tascha, der Knuddelbär in „Cnudelingen“

Nun, „Cnudelingen“ war der Name des Städtchens, in dem Tascha jetzt zuhause ist, im Gründungsjahr 843. Im heutigen Knittlingen wurde die in „Tayla“ umbenannte Tascha von einer Familie aufgenommen, in der sich ab jetzt Papa, Mama und zwei Töchter um den Vierbeiner kümmern. Tayla findet es absolut in Ordnung, dass vier Leute um ihre Zuneigung buhlen, die sie auch gerne großzügig verteilt. Allerdings hätte sie gut  ein weiteres Familienmitglied verschmerzen können, denn das Haus mit Kater William teilen zu müssen, hält sie für ziemlich verzichtbar. Sie hat jedoch relativ schnell verstanden, dass keiner von ihnen zu kurz kommt und ist daher bereit, großzügig über die Anwesenheit des Katers im Haus hinweg zu sehen.

Unsere engagierte Tierfreundin Tanja Dorsner  hat es wieder einmal geschafft, einem Hund aus Gazipasa in eine gute Familie zu vermitteln. Wir danken ihr für ihren Einsatz und freuen uns über ihren Erfolg.

 

*********************************************************

Das schönste Osterei, dass man Tierschützern schenken kann, besteht in der Nachricht über eine glückliche Vermittlung. Unser Schützling Alex trat vor kurzem seine Reise ins Ungewisse  an (aus der Sicht des Hundes, natürlich. Wir wissen ja immer ganz genau, in welche Umgebung der Vierbeiner kommt). Befürchtungen der Adoptiveltern über eventuell auftretende Schwierigkeiten mit den bereits im Haus lebenden Vierbeinern erwiesen sich glücklicherweise  als unzutreffend. Alex schnarcht in seinem weichen Bettchen oder auf einer der ausgebreiteten Decken mit der anderen Fellnase um die Wette. Gemeinsame Spaziergänge machen beiden Freude, auch wenn Alex vorsorglich noch an der Leine gehen muss. Mit den Samtpfoten, die bekanntlich die Krallen ganz schön ausfahren können, wenn sie Gefahr wittern, hat er sich bestens arrangiert. Alle sind glücklich, Hunde, Katzen und sogar die Menschen. Und wir von der Tierhilfe Süden e.V. auch.

*********************************************************

EIN GLÜCKLICHES ENDE FÜR DONNA UND REX (JETZT "JAZZ" UND "ZEUS")                                             Aus der Türkei erhielten wir einen erfreulichen Bericht über eine gelungene Hundeadoption. Stephen schrieb uns: „Nachdem wir uns vor zwei Jahren in der Türkei niedergelassen hatten, fehlte etwas. Vielleicht ein Hund? Nach langer Suche entschieden wir uns für einen Dobermann. Wir hofften, einen zu finden, den wir auf diese Weise retten können, wussten aber nicht, ob das möglich ist. Auf unsere Nachfragen hin wurden wir auf das (alte) Tierheim der Tierhilfe Süden e.V.  in Demirtas aufmerksam gemacht, so dass Jane und ich uns gemeinsam mit unsrer guten Freundin Mary dorthin wandten und unser Glück kaum fassen konnten, dass sie dort ein hübsches, kleines Mädchen mit dem Namen Donna (jetzt „Jazz“) hatten. Sie war sechs Monate zuvor außen am Tor ausgesetzt worden. Nach einem Jahr, in dem wir der Dobermann-Rasse völlig verfallen waren, fanden wir erneut im Tierheim  Demirtas den ausgesetzten Dobermann-Rüden Rex (jetzt „Zeus“). Nun, er kam zu uns und die beiden erwiesen sich als perfektes Paar, immer eng zusammen. Letzten Sommer brachten wir Jazz das Schwimmen im Pool bei und hofften, dass Zeus dem Beispiel  folgt und viel Spaß hat. Sie ist wie ein Teenager, voller Energie, er dagegen ist ein sanfter, freundlicher Riese, gleichzeitig sind beide aber auch ungestüm. Ich fühle mich  glücklich,  zwei so wundervolle Hunde zu besitzen.

**************************************************************************************

Lissy

Der Golden Retriever Lissy war als Welpe aufgefunden und im Tierheim Demirtas abgegeben worden. Lissy fiel auf, weil sie eine Art hatte, ihre Nase kraus zu ziehen, dass es aussah, als würde sie lachen. Sie war ein fröhliches und aufgeschlossenes Hundemädchen, neugierig und lernbegierig. Im Sommer 2014 durfte sie zu Hendrik Bree nach Hamburg ausreisen.  Inzwischen, so erzählt Herr Bree, seien sie „ein verdammt gutes Team“ geworden. „Lissy grinst immer noch und hat jegliche Schüchternheit und Angst vollkommen abgelegt. Ich bin so froh, dass ich sie bekommen habe und gebe sie nie wieder her!“ Das sind Aussagen, die uns das Herz erwärmen. Es ist immer wieder schön, zu erfahren, dass unsere Tierheim-Hunde fähig sind, sich an ihre neue Umgebung anzupassen und ihren zweibeinigen Lebensgefährten treue Begleiter sind. Die Liebe ist gegenseitig. Wenn Mensch und Tier sich ergänzen und nicht mehr missen möchten, ist das einfach wunderbar. 

 

**********************************************************

Yakup, geb. 05.04.2004 aus dem Termiheim Demirtas wurde an Silke Klang aus Marburg vermittelt. Frau Klang kam vor 10 Jahren zu Frau Martone und sagte, sie wolle einen Hund, den keiner möchte. Der damals zweijährige Hund Yakup war sehr krank und sah ganz schlimm aus. Er hatte Leishmaniose. Seine Augen waren verkrustet, sein Haar ganz struppig und er war sehr traurig. Als Frau Klang ihn sah, sagte sie sofort, diesen Hund nehme ich. Sie hat ihn aufgepäppelt und nach vielen anfänglichen Schwierigkeiten einen ganz tollen Vierbeiner an ihrer Seite erhalten. Yakup lebte von Tag zu Tag mehr auf und sah immer besser aus und es ging im auch von Tag zu Tag besser. Nun sind die beiden schon über 10 Jahre ein glückliches Team und Yakup geht es auch nach 12 Jahren mit Leishmaniose sehr gut.
Es wäre zu wünschen, dass  sich noch mehr solch mutige Menschen wie Silke Klang zutrauen, einem solch kranken Tier ein liebevolles Zuhause zu geben. Am Beispiel Yakup sieht man, dass diese Krankheit im Anfangsstadium gut behandelbar ist, denn Yakub lebt mit Leishmaniose nun schon seit 12 Jahren. Was für ein Happy end !!!

LEA IM GLÜCK

 

Als Lea 2011 von der Straße weg im Tierheim Gazipasa aufgenommen wurde, erschien ihr dieses neue Zuhause sicherlich wie ein Paradies. 2015 konnte sie erneut einen Wohnungswechsel vornehmen, diesmal nach Frankfurt, was entschieden eine weitere Verbesserung ihrer Lebensumstände bedeutete.  Trotz eines kleinen Handicaps, einem steifen Hinterlauf, freute sich Andrea Michael, auf ihre neue Mitbewohnerin, die sich inzwischen völlig eingelebt hat und mit sichtlichem Wohlbehagen die Vorzüge  des täglichen Verwöhnprogramms genießt. Andrea Michael bedankte sich bei der Tierhilfe Süden e.V. für die gute Pflege, die man Lea im Tierheim Gazipasa zukommen ließ.  Natürlich tun wir das bestmögliche für die uns anvertrauten Tiere im Sinne des Tierschutzes.

Glückliche Bessy aus Demirtas/Türkei

Liebes Tierhilfe Süden Team,  

 

vor 2 Wochen ist unsere Bessy bei uns eingezogen. Anfangs war sie noch schüchtern und wusste so gar nicht was mit ihr passiert. Unsere 3 Hundemädels die schon bei uns wohnen, haben Bessy sofort und ohne ein knurren ins Rudel aufgenommen. Bessy kennt jetzt auch schon die Vorzüge eines warmen Hundebettes und hat  gelernt, das Schweineohren lecker sind. Am aller schönsten findet sie aber die grünen Wiesen rund ums Haus. Sie ist schon ein richtiges Familienmitglied.

 

Danke für diesen tollen Hund und liebe Grüsse aus Niederbayern.

Hündin May aus der Türkei, seit einem Jahr bei uns in Tübingen mit unserer Katze Lola!

Liebe Frau Pickel,

vom Tübinger-Tierheim haben wir 2015 am 3. März unsere liebe Hündin May erhalten. Sie stammt aus der Türkei aus Antalya. Auf dem Weg zur Hundeschule heute haben wir eine Mitarbeiterin aus dem Tübinger Tierheim getroffen. Sie hat uns von Ihnen erzählt, dass sie manchmal nach dem Ergehen ihrer ehemaligen Zöglinge fragen. Hier die Antwort: wir lieben unsere Maya (umbenannt, der neue Name lässt sich schöner rufen). Unsere kleine Familie besteht aus meinem Mann, unserem Sohn mit acht Jahren und unserer Katze Lola, sieben Jahre ebenfalls aus dem Tübinger Tierheim und mir.

Wir haben einen Garten und leben in Tübingen direkt am Neckar. Maya ist natürlich der Liebling von unserem Sohn. Oft geht sie auf den Schulweg mit und ist auf Grund ihrer Sanftheit bei vielen Kindern an der Grundschule äußerst beliebt. Sie ist sehr gelehrig, so dass es großen Spaß für Halter und Hund macht, einmal wöchentlich mit ihr in die Hundeschule zu gehen.

Nach einem Jahr sanftem Training unter Welpen, darf sie nun seit April 2016 zu den "Großen erwachsenen Hunden". Diese Hundegruppe wird von einem ruhigen sehr freundlichen Hundetrainer angeleitet. Maya findet es toll. Bei nächster Gelegenheit senden wir Ihnen gerne einige Bilder von unserem, wie wir finden, tollen Familienhund!

Mit freundlichen Grüßen aus Tübingen

Familie Binder & Blase

Glückspilz des Monats unsere Bessy

Hallo ich bin Bessy, ich wurde am 14.08.2015 vor dem Tierheim Demirtas ausgesetzt. Mein Fell war sehr dünn und ich hatte bereits einiges mitgemacht in den zwei Jahren auf der Straße. Damals begann ein neues Leben für mich. Zuerst wusste ich nicht genau was mir geschieht, aber alle waren sehr freundlich zu mir. 

 

Bereits kurze Zeit später fing mein Fell an wieder richtig gut zu wachsen und ich bekam gutes Futter. Doch das ist nicht der Grund dafür, dass ich euch meine Geschichte erzähle. Ich hatte richtiges Glück und habe ein neues Zuhause in Deutschland gefunden.

 

Heute am 09.04.2016 ist es soweit und meine Reise in ein neues Leben beginnt.

Ich hoffe sehr, dass es besser wird als mein altes.

Danke für eure Aufmerksamkeit. Ich werde euch berichten wie es mit mir weiter geht.

Lotty aus Demirtas

Liebe Frau Pickel und Mitarbeiter/innen,

 

hiermit möchte ich mich ganz herzlich für Ihre Hilfe beim abholen von Lotty aus der Türkei bedanken. Es war wirklich knapp und wir sind so froh, dass alles dann doch noch geklappt hat.

Lotty ist ein wunderbarer Hund mit einem Herz aus Gold. Wir möchten sie nicht mehr missen.

 

Ihnen und allen Mitarbeitern ein schönes Osterfest und alles Gute.

Lotty grüsst selbstverständlich auch ganz herzlich.

 

Liebe Grüsse

 

Monika Soeder-Sise    Murat Sise aus Frankfurt am Main

Lucy

Hallo liebes Team der Tierhilfe Süden, jetzt haben wir unsere Lucky dann schon zwei Jahre und sie ist ein super Hund. Leider mußten wir Anfang letzten Jahres unseren alten Sammy im Alter von 15 1/2 Jahren einschläfern. Lucky war dann knapp ein Jahr allein, aber nicht wirklich glücklich. Kurz um bei uns gibts auch arme Hunde und so hat sie jetzt wieder einen neuen Kumpel zum Blödsinn machen.Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg bei Eurer Arbeit und daß viele Fellnasen ein neues Zuhause finden. Bis dann mal wieder, Fam. Leitenbauer aus Farchant

Amy

Wenn ich an Amy´s Vermittlung zurück denke, bekomme ich jedes mal ein Lächeln ins Gesicht. Der Grund dafür: morgens um 6 Uhr klingelte mein Handy. Ich dachte schon es wäre etwas passiert… aber nein, es war ein aufgeregter, netter Herr dran, der Amy´s Anzeige am Vorabend gesehen hatte und es nicht länger erwarten konnte, weil er Angst hatte, dass jemand anderes ihm zuvor kommen könnte. Seine Euphorie versuchte ich ein wenig zu bremsen, sollte er Amy doch erst einmal kennen lernen. Glücklicherweise befand sie sich bereits auf einer Pflegestelle in der Nähe. Und was soll ich sagen, um es kurz zu machen: Amy hat bei Hartmut und Monja Moewius ein perfektes Zuhause gefunden. Danke <3

Lucy

Lucy war bereits so gut wie vermittelt und hatte bereits einen Platz im Flieger reserviert. Leider kam dann kurz vor ihrer Ausreise eine Absage seitens der Interessenten. Glück im Unglück, denn durch dieses Schicksal wurde ich auf die hübsche, etwas schüchterne Hündin aufmerksam und beschloss, sie nach Deutschland zu holen. Von hier aus fanden sich schnell Interessenten, die einen weiten Weg auf sich nahmen, um Lucy kennen zu lernen. Heute lebt sie in einem großen Haus, mit riesigem Garten und dem besten Freund, dem Nachbarshund, in Neustadt bei Hannover. 

Arzu

Es gibt Hunde, die rein optisch im Tierheim nicht auffallen, aber durch ihre Fröhlichkeit und gute Laune immer wieder raus stechen. Arzu ist einer dieser Hunde. Es sollte doch gelacht sein, wenn wir für diese chronisch fröhliche Hündin keinen schönen Platz finden sollten. So kam auch Arzu in eine Pflegestelle nach Deutschland. Da wir die Hunde nicht einfach nur vermitteln wollen, sondern einen Platz für´s Leben für sie finden möchten, dauerte es einige Wochen bis sich eine tolle Familie für sie fand. Leider stellte sich heraus, dass Arzu in ihrer neuen Umgebung erstmal alles unheimlich fand, und ihre Fröhlichkeit nur in absolut gewohnter Umgebung zum Vorschein kam. Aber das war kein Hindernis für Familie Zeim. So wurde viel mit Arzu trainiert und gearbeitet, sie bekam die Zeit die sie brauchte und heute sind alle glücklich so einen tollen Familienhund gefunden zu haben. Wir wünschen Arzu noch viele schöne glückliche Jahre, zusammen mit ihrer Familie, einer Katze und den Hühnern. 

Susie

Ja, die Susi, der kleine Wirbelwind. Wer hätte das gedacht, als ich dieses kleine kranke Elend im November 2014 auf dem Arm hatte. Susi kam als Welpe, krank und mit Fieber ins Tierheim. Im Grunde glaubte keiner daran, dass sie es überstehen würde. Aber Susi war stark, sie wurde dank guter Pflege und medizinischer Versorgung wieder ganz gesund und entwickelte sich zu einem kleinen Wirbelwind. Susi gehört zu den Hunden, zu denen man einen besonderen Bezug hat, so hatte ich fast den Eindruck, als würde sie mich bei meinen Besuchen im Tierheim jedes mal wieder erkennen und mir auf den Arm springen wollen. So beschloss ich für Susi ein Zuhause zu suchen. Nachdem ich Anzeigen schaltete und Verteiler durch ganz Deutschland schickte, meldete sich die Familie Paulstich. Nachdem sämtliche Vorgespräche und Vorkontrolle positiv ausfielen, hieß es dann erst einmal „warten“, denn Susi hatte noch nicht das zur Ausreise nötige Titerzertifikat. Die ganze Prozedur um die Ausreise zu ermöglichen, musste sie dann erst noch durchlaufen, und ich möchte der Familie Paulstich ein großes Dankeschön aussprechen, dass sie tatsächlich knapp 4 Monate gewartet haben, bis sie ihre Susi dann endlich in Empfang nehmen konnten. Susi lebt heute glücklich mit all ihren Zwei- und Vierbeinern in Dortmund. 

*****************************************************************************************

Hallo Frau Pickel,

hier sind ein paar Bilder von unseren zwei Fellnasen und auch von Paul, der bei einer Freundin von mir ein tolles zu Hause gefunden hat!

Paul ist der Hund der mit grauem Star in der Türkei lebte.  Auf den Fotos sieht man auch unsere Marlu, das ist die kleinere Hündin, die wir ebenfalls von der Tierhilfe Süden e.V. haben.

 

Ich dachte mir es würde Ihnen Freude bereiten zu sehen wie gut es den Beiden ergangen ist!

 

Ein schönes Wochenende

Brigitte Lüthke

Die Geschichte von Hope

Nachdem wir sie im Juni in der Türkei in der prallen Sonne, festgebunden, ohne Futter und Wasser, gefunden haben,  einfach ausgesetzt. Unvorstellbar und ein Anblick, den man so schnell nicht vergisst. Uns war schnell klar, dass wir dass nicht mit ansehen würden, also nahmen wir sie mit in unsere Ferienwohnung, badeten sie und pflegten sie. Unsere Abreise kam leider näher und wir setzten uns mit dem Tierheim Demirtas in Verbindung und siehe an, man konnte uns helfen. So musste unsere Hope dort bleiben und wir flogen voller Tränen in den Augen zurück nach Deutschland.

 

Wir wussten aber, dass es möglich sein wird, diesen Hund aus dem Ausland zu retten, damit war klar, dass wir bald einen neuen Mitbewohner haben würden: Jetzt hieß es Geduld haben, denn die süße Hope musste ausreisefertig gemacht werden. Wir warteten und warteten und plötzlich der Anruf: ,,Hope ist reisefertig und wird bald den Flug antreten dürfen''. Uns fiel ein riesiger Stein vom Herzen. Am 11.11.2015 fuhren wir zum Flughafen nach Dortmund, um sie dort in Empfang zu nehmen. Ob sie uns wohl wieder erkennen würde?

Wir warteten bis die Maschine landete und "Zack",  da war sie, die Tränen kullerten und endlich kam sie raus, unsere Hope.  Sie hatte uns scheinbar erkannt, da sie sich freute und an uns ansprang. Was für ein tolles Gefühl.

Nun ist sie bei uns und wir sind überglücklich mit ihr.

 

Liebe Grüße aus Aachen

Glückliche Hunde in Deutschland

 

All diese liebenswerten Vierbeiner kommen aus unseren Tierheimen Demirtas und Gazipasa.

 

Wir danken den neuen Eltern für die Adoption unserer  „Glückshunde“ !

  

Wir vom Team der Tierhilfe Süden e.V. , unsere Spender , Mitglieder , Freunde und natürlich die Adoptanten haben diesen Hunden die Reise nach Deutschland möglich gemacht und somit den Tieren

ein neues Leben geschenkt.

 

Wir  sagen einfach DANKE !

Lucky

Post von Bella

Hallo Tierhilfe-Team,

 

wir haben am 3. Dezember vergangenen  Jahres unsere liebe Pointerhündin Ronja von Euch bekommen. Wir mussten sie in Bella umbenennen, weil meine Schwiegermutter ebenfalls Ronja heisst. Aber das war kein Problem.

 

Sie hat sich gut ins Rudel integriert und hat sich vom ersten Tag gut mit den "Geschwisterhunden" (eine alte Podenca und ein kleiner Maltesermix) verstanden.   Änfänglich hatte sie Hautprobleme. Wir konnten herausfinden dass sie schlicht kein Trockenfutter verträgt. Wahrscheinlich Trockenfuttermilben. Das haben wir alles in den Griff bekommen.

Sie ist wirklich bei uns angekommen, wie man so sagt. Ist glücklich mit uns und alles tanzt nach ihrer Pfeife. Sie ist halt das Baby,  und das weiss sie ganz genau.

Leider ist sie noch sehr ängstlich wenn wir Besuch bekommen. Und beim Gassigehen hat sie auch noch mit Ängsten zu kämpfen. Wir arbeiten noch an diesen Dingen und sind natürlich guter Hoffnung.

Aber wie gesagt, wenn die kleine Maus mit uns allein zu Hause ist und den großen Garten durchpflügt, lach - dann ist sie glücklich. Natürlich ist sie mittlerweile auch ein Bettschläfer geworden. Kuscheln ist alles.

Unser Gefühl: sie ist glücklich - und wir sind es sowieso !!

Danke für dieses zauberhafte Wesen.

 

LG - die Iven's

Lissy

Lissy, glücklich mit ihrem neuen Dosenöffner , Herrn Hendrik Bree.

Rudi

Ein glückliches Ende hat es für den damals total verängstigten kleinen Rudi genommen.

 

Irgend jemand,  der ihn einfach los haben wollte , hat diesen kleinen Kerl einfach mit seinem frisch amputierten Vorderlauf vor dem Tierheim Demirtas  in den Müllwagen geworfen.

 

Unsere geduldige Mitarbeiterin Toni hat ihn in ihr Herz geschlossen und ihn  nach Monaten überzeugen können ,es gibt auch gute Menschen .

 

Mittlerweile hat sie ihn adoptiert und ihm ein glückliches neues Zuhause geschenkt.  

Der 3-beinige Buzzy aus dem Tierheim Gazipasa

Timo

Thea

Lena

Im Glück bei Frau Elke Bergmann.

Bandit jetzt Siva

Marla

Milwa

Kontakt

Tierhilfe Süden e.V.

Hofangerstr. 82

81735 München

 

Mo. bis Fr. von 9:30-14:00 Uhr

 

Tel.: +49 89 39 77 22

Fax: +49 89 59 99 17 75

E-Mail: post@tierhilfe-sueden.de

 

Sparda Bank München

IBAN: DE97 7009 0500 0002 6269 00

BIC: GENODEF1S04

 

Besuchen Sie auch unsere Facebook Seite!

 

Sie können unsere zu vermittelnden Tiere auch unter 

Tiervermittlung.de 

ansehen

 

Schriftvergrößerung aller Eintragungen durch das Drücken der Tasten

Strg und + möglich.