Ivy - reserviert -

geb. ca. 15.06.2021 - weiblich, kastriert - mittelgroß/groß

Ivy landete im Oktober 2021 auf unserer Nachsorgestation in der Türkei. Sie war noch ein Welpe, litt an einer Verletzung der Muskulatur im Hinterbein. Ivy musste nicht operiert werden, hatte aber striktes Bewegungsverbot. Unter liebevoller Aufsicht von Pflegerin Gemma erholte sie sich nach und nach von ihrer Verletzung und kann heute ohne Beeinträchtigung laufen. Sie ist zu einer wunderschönen, lustigen Hündin herangewachsen. Ivy liebt es mit den anderen Patienten zu spielen. Sie fühlt sich wohl in Gesellschaft ihrer Artgenossen und ist mit allen Hunden auf der Station verträglich. Auch Menschen gegenüber ist sie freundlich. Derzeit liegt ihre Schulterhöhe bei 45 cm. Da Ivy wieder ganz gesund ist, muss sie die Nachsorgestation verlassen und wir suchen ein liebevolles Zuhause für die freundliche, junge Hündin.

 

Ausreise aus der Türkei nach 4 Monaten

Ivy ist geimpft und gechippt. Zur Ausreise aus der Türkei benötigt sie außerdem noch den Nachweis über einen Tollwut-Titer. Bei Interesse lassen wir für Ivy die zur Ausreise benötigten Titerdokumente erstellen. Das bedeutet wir lassen ihr zur Tollwut-Antikörperbestimmung Blut abnehmen. Die Probe wird dann in einem zugelassenen EU-Labor untersucht. Bei positivem Ergebnis ist, ab dem Zeitpunkt der Blutentnahme bis zur Einreise in die EU, noch eine Wartezeit von mindestens drei Monaten einzuhalten. Folglich könnte Ivy nach etwa 4 Monaten ausreisen.

 

Kontakt:

Füllen Sie bei Interesse bitte zunächst unseren Online-Vermittlungsantrag aus.

Telefon: 089 -397722 und E-Mail: post@tierhilfe-sueden.de